Főoldal Das Weinbaugebiet Rotweine Der Kadarka

Der Kadarka

Er wird als eine ungarische Sorte betrachtet, obwohl er während der Türkenherrschaft aus dem Süden ins Land gelangte

Der Kadarka ist eine empfindliche Rebsorte, die zu hohen Erträgen neigt. Aber nur mit entsprechender Ertragsreduzierung und Sorgfalt kann aber aus ihren Reben ein bemerkenswerter Wein hergestellt werden. Der würzige Wein mit hohem Alkoholgehalt und dezentem Geschmack passt sehr gut zu den traditionellen ungarischen Speisen. Er ist ein richtiger „Gesellschaftswein“. In ausgezeichneten Jahrgängen erbringt er einen ganz besonderen, nach Schokolade, Sauerkirschen und Gewürzpaprika schmeckenden Wein. Gewöhnlich wird er nicht lange gelagert, er schmeckt ja gerade durch seine Frische so zauberhaft.