Főoldal Das Weinbaugebiet Was passt wozu?

Was passt wozu?

Bei der Auswahl von Gerichten und den passenden Weinen sollte man sehr sorgfältig vorgehen. Das ist ein spannendes Abenteuer, wobei fast alles möglich, aber nicht alles zulässig ist. Genau, wie das Leben: Es werden Kenntnisse, Übung und Liebe vorausgesetzt, um die besten Dinge erleben zu können.

Probieren Sie es aus!


Unsere Vorschläge:

  • PORTUGIESER: Geflügel- und Rindsbraten, Fischsuppe, Kalbspaprikasch
  • KADARKA: Kalbs- und Lammfleisch, Fischsuppe, Gulasch, Paprikasch, Makaroni, Spaghetti
  • BLAUFRÄNKISCH: Schweine- und Rindsbraten, Paprikasch, Wildbret, Blauschimmel(Marmor)käse
  • CABERNET FRANC: Wildgerichte, Innereien, Wildbret, Lammbraten, geräucherter Käse
  • CABERNET SAUVIGNON: Frisch gebratenes Rindfleisch, Wildpörkölt, Pilzgerichte, harter Käse und Käse mit Blauschimmel
  • MERLOT: Warmer Schinken, gepökelte Gans- und Entengerichte, geräucherte Zunge
  • ROSÉ- UND SCHILCHERWEINE: Gekochtes oder gedünstetes Schweinsfleisch, kalter Braten, Aufschnitt, Gemüse- und Cremesuppen, Ziegenkäse
  • CHARDONNAY: Geflügelbraten, Ferkelbraten, gebratene und panierte Fischgerichte, Pannonischer Käse. Der Barriquewein passt auch gut zum geräucherten Käse
  • LINDENBLÄTTRIGER: Suppen mit viel Einlage, Geflügel-, Wild- und Kalbsfleisch, Pasteten, Obstdesserts
  • WELSCHRIESLING: Belegte Brote, kalte Braten, Sülzen, Fischsuppen, Kalbsfleischgerichte, Camembert und Séd-Brie-Käsen
  • R(HEINR)IESLING: Hervorragend als Aperitif. Suppen mit viel Einlage, gefülltes Kraut, Pörkölt, kalte Braten, passende Käsesorten: Trappista, Óvári, Camembert
  • TRAMINER: Helles Geflügel, Gänseleber, gebratene Fischgerichte, Schweinefleisch- und Kalbsgerichte mit Obstbeilage, Desserts.