Főoldal Ortschaften Harkány

Harkány


Die Kleinstadt ist ein international bekannter Heilort am Fuße des Tere-Berges.


Die mittelalterliche Siedlung wird urkundlich erstmals im Jahre 1323 erwähnt, aber sie war schon 1000 Jahre früher ebenfalls bewohnt, wovon Funde aus der Hunnen- und Awarenzeit zeugen.

uf die wundervolle Wirkung des Wassers machte überlieferungsgemäß der Fall eines Leibeigenen namens János Pogány aus „Gyüd“ (Máriagyűd) im Jahre 1823 aufmerksam, der von seinen starken Beinschmerzen durch den Harkányer Sumpf befreit wurde. In den seitdem vergangenen 150 Jahren wurde Harkány – heute mit einer Million Gästen im Jahr - eine der Zentralen ungarischer Kurorte. Harkány bekam am 1. Juli 1999 den Rang einer Stadt.
Im Ort werden die Gäste mit regelmäßigen Festivals, Ausstellungen, Konzerten und Kinderprogrammen unterhalten. Die bekanntesten sind die Teufelsvertreibertage, die Ostereiertage, das Musikfestival an Pfingsten, das Badefestival Mitte Juli und das Harkányer Weinlesefestival im September. 

In der Umgebung des das ganze Jahr lang offen stehenden Heilbades werden die Gäste in mehreren Kellereien, Restaurants, Hotels und Heilzentren erwartet. Man kann in der schönen Naturumgebung der Kleinstadt sowohl reiten, Rad fahren als auch auf die Jagd gehen.

Sehenswertes:

  • An der Mauer der in den 1900-er Jahren gebauten katholischen Kirche hängen feueremallierte Werke von László Morvai, die die Leidensgeschichte Christi darstellen. Die Stationen (fort) setzten sich am Kirchenhof fort und stellen würdevolle Ereignisse und Persönlichkeiten der ungarischen Geschichte dar.
  • Die reformierte Kirche erbaute man im Jahre 1802 und steht unter Denkmalschutz.
  • Die reformierte Kirche am Tere-Berg wurde 1789 gebaut und wird ebenfalls geschützt.
  • Die Zsigmondy-Promenade mit zahlreichen Werken bildender Künstler und der Park, der ein Urpark ist, erwarten die Spazierenden und Ruhe suchenden mit bequemen Bänken.
  • Der im Urpark stehende Harka-Brunnen aus Zsolnay-Keramik wurde 2000 gebaut und stellt das Motiv des Harkányer Heilwassers dar.
  • Der gleichfalls im Jahre des Millenniums, vor das Gebäude des Bürgermeisteramtes gestellte Sprudel mit Reichsapfel ist ein Werk von László Vajda und Tamás Kamerer.

Wie erreichen Sie das Villányer Weinbaugebiet?


Bürgermeisteramt: Polgármesteri Hivatal, H-7815 Harkány, Kossuth Lajos u. 2.
Tel: + 36 72/480-202    
Bevölkerungszahl: 3 824 Einwohner
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Web:  www.harkany.hu